Logo SGSO Gutach01.08.18 / SGSO II - SC Gutach/Bleibach I 0:1 (0:1)
Tore:
0:1 Blum (24')
Schiedsrichter:
Andre Wählt
Aufstellung:
Ro. Weis, M. Nopper (D. Nopper 46'), Schwer, Kopanka, Klink (Helmle 70')- Furtwängler (Bär 70'), F. Dorer - T. Hug, A. Weiß (M. Weber 46'), F- Burger (T. Weiß 70') - Rombach

SGSO-Coach Ralf Emmler war mit der Leistung seiner Schützlinge im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt gegen Glottertal II am kommenden Samstag überhaupt nicht zufrieden. Dementschend laut fiel auch die Halbzeitansprache aus. Zuvor ließen die Platzherren so ziemlich alles vermissen, was erfolgreichen Fußball ausmacht. Mangelnde Positionstreue, schlampiges Passspiel und kaum vorhandenes Spiel ohne Ball sorgten dafür, dass Simonswald im ersten Durchgang kaum gefährlich vor das Gutacher Tor kam. Auf der Gegenseite nutze Marcel Blum den sich bietenden Freiraum, um nach einem Standard ungehindert zum 0:1 (24') einzuköpfen. Einige weitere gute Chancen ließen die Gäste ungenutzt.

Auch in der zweiten Halbzeit besserte sich das Spiel der Simonswälder nur geringfügig. Gutach-Bleibach zog sich zurück und machte die Räume eng, so dass die Gastgeber zwar deutlich mehr in Ballbesitz waren, zwingende Torchancen erspielten sie sich fast keine. Einzig ein strammer Schuss von Roman Bär zwang Gäste-Keeper Erik Nahberger zu einer Glanztat (75') und Markus Helmle zielte von halbrechts knapp daneben (85'). Die Niederlage der SG Simonswald/ Obersimonswald wäre sicherlich deutlicher ausgefallen, hätte der SCGB seine guten Konterchancen besser genutzt.

Weitere Ergebnisse von Testspielen der zweiten und dritten Mannschaft:
30.07.18 / SGSO III - FC Gütenbach II 3:3
28.07.18 / FC Sexau II - SGSO III 2:1
25.07.18 / SGSO II - FC Gütenbach I 6:3

Logo SGSO Schlatt21.07.18 / SGSO II - DJK Schlatt I 3:4 (1:1)
Tore:
0:1 Kör (34'), 1:1 Rollinger (37'), 2:1 M. Trenkle (59'), 2:2  Freund (64'), 2:3 Boukhari (65'), 2:4 Kury (67'), 3:4 Rombach (90')
Schiedsrichter:
Markus Unfried
Aufstellung:
Ro. Weis - Fehrenbach, (Alshntaf 46') Helmle (T. Weiß 46') , Rautenberg (Bär 46'), D. Nopper (M. Nopper 46'), A. Weiß (Re. Weis 46'), Furtwängler, Rombach, M. Trenkle, S. Burger, Rollinger (A. Kiefer 46')

Logo SGSO Winden18.07.18 / SGSO II vs. Spfr. Winden II 2:1
Tore: 1:0, 2:0 Rombach (19‘, 45‘), 2:1 Bachmann (82‘)
Schiedsrichter: Wolfgang Ehrler
Aufstellung: Ro. Weis – Klink (M. Nopper 46‘), Fehrenbach (Rollinger 46‘), D.Nopper (T. Weber 46‘), Helmle (M. Dorer 46‘)- M. Weber (Taldo 46‘), Furtwängler (K. Schultis 46‘) - S. Burger (R. Bär 46‘), M. Wehrle (Re. Weis 46‘), T. Weiß (Alshntaf 46‘)– Rombach (A. Kiefer 46‘)

Mit den Sportfreunden Winden stand unserer Zweiten der Meister der Kreisliga B5 gegenüber. Simonswald spielte von Beginn an überlegen und so fand das Spielgeschehen in der ersten Halbzeit weitestgehend in der gegnerischen Hälfte statt. Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Gäste schickte Max Wehrle Linksaußen Mathias Rombach, der den Torhüter der Gäste sehenswert zum 1:0 überlupfte. Danach passte sich unsere Zweite unerklärlicherweise dem langsamen Spieltempo des Gegners an. Bälle wurden auf einmal wieder lang geschlagen und auch die Laufleistung beschränkte sich auf ein Minimum.

Dennoch konnte M. Rombach kurz vor dem Pausenpfiff einen zu kurz geratenen Rückpass der Elztäler erlaufen und zum 2:0 versenken. Mit etwas mehr Motivation und Konsequenz vor dem Tor hätte die Pausenführung deutlich höher ausfallen können. In der zweiten Hälfte standen die Gastgeber hinten anfangs sicher und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, zu zwingenden Torchancen kam die Heimmannschaft allerdings nicht. Die letzte Viertelstunde drückte Winden auf den Anschlusstreffer, der ihnen nach einem Fehlpass im Aufbauspiel der Platzherren auch gelang. Danach hatten die Gäste noch die ein oder andere gute Möglichkeit auszugleichen, doch es blieb letztendlich beim knappen Erfolg für unsere Zweite.

Spielbericht: Christian Fehrenbach bzw. Tobias Karcher

Logo SGSO Furtwangen14.07.18 / SGSO II – FC Furtwangen II 1:0 (0:0)
Tor: Rollinger (86‘)
Schiedsrichter: Markus Adler
Aufstellung: Ro. Weis (Kreutz 30‘, U. Brugger 60‘) – D. Nopper (W. Wehrle 46‘), Bär, M. Nopper (M. Rombach 46‘), Helmle (Furtwängler 46‘) – M. Weber (Rollinger 46‘), M. Wehrle – S. Burger (A. Resch 46‘), A. Kiefer (M. Dorer 46‘), Alshntaf (T. Weiß 46‘) – Karcher (K. Schultis 46‘)

Vom Anpfiff weg hatte unsere Zweite deutlich mehr Ballbesitz. Die Gäste verteidigten jedoch sehr kompakt und machten es den Gastgebern dadurch schwer, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Mitte der ersten Halbzeit wurden die Offensivaktionen der Simonswälder präziser, vor allem über die Außen wurde für mehr Gefahr gesorgt. Insbesondere Sebastian Burger konnte sich nun durchsetzen, doch die Gäste waren vor dem Tor zur Stelle. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld spielte Alex Kiefer weiter auf Tobias Karcher, der jedoch knapp am langen Posten vorbeischoss. Kurz vor Spielende (86‘) erzielte Fabian Rollinger das Tor des Tages zum knappen Erfolg der Platzherren.

Spielbericht: Tobias Karcher

Logo SGSO SFE Freiburg11.07.18 / SGSO II - SF Eintr. Freiburg II 2:3 (2:1)
Tore: 0:1, 2:3 Haberberg (4'/FE, 88'), 1:1 Furtwängler (42'/FE), 2:1 J. Brugger (59'), 2:3 Krieg (87')
Aufstellung 1. Halbzeit: U. Brugger - M. Dorer, Helmle, W. Wehrle, T. Weiß - Taldo, Furtwängler - Bär, Rombach, A. Weiß - M. Trenkle
Aufstellung 2. Halbzeit: U. Brugger - M. Nopper, D. Nopper, Fehrenbach, Re. Weis (K. Schultis) - M. Weber, M. Wehrle, S. Burger, Karcher, J. Brugger, A. Kiefer (Alshtaf)

Für das Spiel standen dem SGSO-Trainerduo Ralf Emmler und Willi Wehrle insgesamt 23 Spieler zur Verfügung, so dass bis auf Torwart Urs Brugger die gesamte Mannschaft durchgewechselt werden konnte. Unsere Zweite fand nur sehr schwer ins Spiel. Eine allzu ungestüme Herangehensweise im eigenen 16er führte gleich zweimal zu berechtigten Elfmetern für die Freiburger, die einen davon zum 0:1 (4'). verwandeln konnten. Den Ausgleich für Simonswald erzielte Flo Furtwängler kurz vor der Pause ebenfalls per Elfer.

Simonswald begann die zweite Halbzeit druckvoll und bestimmte die Partie. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass Jonas Brugger nach feinem Zuspiel von Sebastian Burger das 2:1 markierte. Mit zunehmender Spieldauer merkte man den Einheimischen jedoch an, dass sie sich noch in der Vorbereitung befinden. Denn so manch einem hing der kraftraubende Dauerlauf der ersten Halbzeit in den Knochen. Die Eintracht konnte zehn Minuten vor Schluss durch ihren dritten Elfmeter in dieser Partie den nicht unverdienten Ausgleich erzielen. Nur kurze Zeit später ging der Gast sogar in Führung, nachdem der Ball im Aufbauspiel verloren wurde und auf einmal sieben Freiburger auf drei Simonswälder zuliefen und diese geschickt ausspielten.


05.07.18 / Vorbereitung 2018/19 geht los
2018 Ralf WilliDie zweite und dritte Mannschaft der SG Simonswald/ Obersimonswald steigt am Donnerstag, 05.07. um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Simonswald in die Vorbereitung ein.

Aufgrund der Aufstiegsspiele hatte das Team vom Trainer-Duo Ralf Emmler und Willi Wehrle zwar nur knapp zwei Wochen Pause, doch wenn sie nach dem Staffelwechsel in die Kreisliga B2 einigermaßen konkurrenzfähig sein will, dann bedarf es einer konzentrierten Vorbereitung. Der detaillierte Vorbereitungsplan der Reserver kann hier eingesehen werden.

Die Saison beginnt für unsere Zweite bzw. Dritte ebenfalls am Sonntag, 05.08. Folgende Vorbereitungsspiele sind geplant:

Mi. 11:07: 19:30 Uhr SGSO II vs. Eintr. FR II im Obertal
Sa. 14.07. 16:00 Uhr SGSO II vs. Furtwangen II im Obertal
Mi. 18.07. 19:00 Uhr SGSO II vs. Winden II im Obertal
Mi. 25.07. 19:00 Uhr SGSO II vs. Gütenbach I im Obertal
Sa. 28.07.   Sexau I vs. SGSO I  in Sexau
Zum Seitenanfang