06.07.22 - Rookies 2022

2022 Rookies 2022 23Die SG Simonswald/ Obersimonswald freut sich auf personellen Zuwachs für die Saison 2022/23. Von den eigenen A-Junioren rücken fünf Simonswälder Eigengewächse in den Aktivenbereich auf.

Tim Brugger ist ein Allrounder, der fast überall eingesetzt werden kann. Vorzugsweise spielt er aber offensiv. Ebenso wie Lukas Fehrenbach, dessen Stärken am besten in der Offensivzentrale zur Geltung kommen. Hannes Heitzmann ist Torhüter. Nicola Schultis sorgt als Defensivspezialist für die eher rustikalen Elemente des Spiels. Raphael Trenkle ist ein klassischer Mittelstürmer.

Die SGSO heißt die jungen Wilden herzlich willkommen und wünscht allen viel Spaß und Erfolg und vor allem eine verletzungsfreie Karriere.

Ehrungen für 400 bzw. 500 Spiele

IIMG 20220525 WA0006m Rahmen des Nachholspieles gegen die SG Prechtal/Oberprechtal  bot sich die Gelegenheit verdiente FussballerInnen zu  ehren. Alexandra Wehrle bereits 400 Spiele für den FC Simonswald bzw. die SG Winden/Simonswald absolviert.

Andy Ruth wurde ebenfalls für 400 Spiele im Trikot des FC Simonswald bzw. der SG Simonswald/Obersimonswald geehrt und Willi Wehrle bestritt sogar schon 500 Spiele für den FCS bzw. die SGSO.

Allen geehrten gilt unser herzlicher Dank für die langjährige Vereinstreue verbunden mit der Hoffnung, dass sie auch zukünftig dem Fußballsport erhalten bleiben.

SGSO I - Saison 2021/22

SGSO PrechOberp25.05.22 / SGSO – SG Prechtal 1:1 (1:0)
Punkteteilung im Nachholspiel
Tore: 1:0 Jonas Wehrle 29‘, 1:1 Robin Dengler 63‘
Schiedsrichter: Lukas Mayer

Am Mittwochabend standen sich die beiden SGs im Elztalderby gegenüber. Bei besten äußeren Bedingungen und einer guten Publikumskulisse trennten sich beide Mannschaften letztendlich verdient 1:1. Zunächst hatten die Gäste ein optisches Übergewicht. Nach 10 Min. kam Simonswald aber zu den ersten guten Abschlüssen. Zunächst setzte Ben Wölfe eine Direktabnahme völlig frei weit übers Tor (14‘), danach kam Jan Meier vom Strafraum zum Schuss, sein Ball war aber zu zentral und blieb wirkungslos (15‘).

Verdienter Punkt für die SG-Damen

15.05.22 / SV Sinzheim - SG Winden/Simonswald 0:0

Bei herrlichem Fußballwetter traf man am Sonntag mittag auf die Frauen des SV Sinzheim. Man wusste welch schwieriges Spiel die SG Frauen zu erwarten hatten, ein sehr großer Rasenplatz, gefühlt 30 Grad und einige angeschlagene Spielerinnen.

Was man in den 90 Minuten dann zeigte, war eine sehr gute Leistung. Der Trainer veränderte das Spielsystem und man agierte zum ersten Mal mit einer Dreierkette, der Plan ging voll und ganz auf. Man konnte selbst immer wieder über die gesamte Spielzeit die Sinzheimerinnen unter Druck setzen und erarbeitete sich sehr gute Torchancen.

SG Ebnet zu stark für die SG-Damen

SG Winden/Simonswald 0 : 2 SG Ebnet

Am Sonntag Abend traf man vor guter Kulisse auf die SG Ebnet, einen bekanntlich sehr spielstarker Gegner. Man nahm sich vor, die Punkte einzufahren, um den Nichtabstieg drei Spieltage vor Ende zu sichern. Leider kam es anders und das Spiel lässt sich schnell erklären:

Die Frauen aus Ebnet waren in allen Belangen einen Schritt schneller, zumindest was den Großteil der 90 Spielminuten betrifft. Gefühlt liefen die Gäste mehr und oft auch schneller, man war viel zu oft einen Schritt hinten dran, schaffte es nicht die ersten Bälle abzufangen und hatte in der Offensive Probleme eigene Torchancen herauszuspielen.

SG-Damen kommen gut aus der Pause

SG Winden/Simonswald I - SG MaFriKa I 2:2 (1:2)

Tore: 1:0 (11.) Lea Herr, 1:1 (13.), 1:2 (24.), 2:2 (84.) Nara Leidigkeit
Es spielten:
 Lorain Schmidt, Nara Leidigkeit, Lisa Schwab, Annie Dick (Lara Fleig), Ramona Riesterer, Nadja Klausmann, Julia Schätzle (Alexandra Wehrle), Jasmin Joos (Lena Dick), Corinna Wernet, Kristina Göppert (Rebecca Becherer), Lea Herr
Spielbericht: Alexandra Wehrle

Auch bei den SG Frauen ging die Rückrunde nach durchwachsener Vorbereitung endlich wieder los. Man hatte sich Einiges vorgenommen und konnte letztlich auch Vieles davon umsetzen.

SGSO II - Saison 2021/22

Logo Zähringen SGSO27.03.22 / Alem. Zähringen I vs SGSO II 2:2 (1:1)
Punkt gerettet
Tore: 1:0 Seftel (29'), 1:1 Eigentor (30'), 2:1 Güleryütz (68'), 2:2 J. Klink (90')
Aufstellung: Ro. Weis - Füchter, M. Weber, Bölling - L. Wehrle, Ruth, F. Dorer (W. Wehrle 56'), To. Weis, Ti. Weiß (Böttcher 46') - Haase (T. Weber 64'), M. Trenkle (J. Klink 46')
Schiedsrichter: Louis Emier

Fotos von Richard Weis gibt's hier.

2022 Jonathan KlinkIm Vergleich zum Spiel vor einer Woche gegen Vörstetten nahm das Trainerduo Francabandiera /Wehrle drei Änderungen in der Startelf vor. Für Willi Wehrle (Bank), Lukas Weis (Schiebeschlage) und Lucas Almeida (1. Mannschaft) starteten Patrick Bölling, Jan Füchter, und Tom Weis.

Die SGSO begann in den ersten fünfzehn Minuten druckvoll, doch die Chancen von To. Weis (8.,15.) und Haase (12.) blieben ungenutzt. Nach überstandener Anfangsphase wurde Zähringen spielbestimmender und verschaffte sich klare Feldvorteile. Diese konnte Seftel nach einer halben Stunde in eine zwischenzeitlich verdiente 1:0 Führung ummünzen.

Seite 2 von 26

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang