11.12.22 - Preiscego im Sportheim des SVO

SVO Preiscego

Neue LED-Flutlichtanlage: Stromkosten runter, Klimafreundichkeit hoch!

NKI Schild SGSO A3 hoch Aushang

SG-Damen - Saison 2022/23 - Perfekter Vorrundenabschluss mit 3 Punkten!

Landesliga 8. SpieltagFußballbildSG Winden/Simonswad 5 : 0 SG Au-Wittnau
(20', 51', 90' +1) Emma Winterer | (49') Ramona Riesterer | (56') Jasmin Joos
Am gestrigen Sonntag stand das letzte Vorrundenspiel gegen Au-Wittnau an. Die Bilanz gegen die extrem spielstarke Mannschaft ernüchternd: seit 2014 kein Sieg!
Wie geht man also solch ein Spiel an? Genau, mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Spielen und dem Wissen, das man aktuell einen richtig guten Lauf hat. Dazu kam ein bisschen Glück, Au-Wittnau war an diesem Tag ein wenig ersatzgeschwächt (was allerdings den Sieg keinesfalls schmähen soll). 

SGSO I - Saison 2022/23

Logo SGSO BuggingenBezirksliga 16. Spieltag
26.11.22 / SG Simonswald/Obersimonswald - Spvgg Buggingen/Seefelden 2:1 (1:0)
Knapp aber verdient
Tore: 1:0 Wölfle (27‘), 2:0 J. Wehrle (50‘), 2:1 Höger (86‘)
Aufstellung: Heitzmann – O. Hug, T. Weis, Herbstritt – Wölfle, M. Wehrle, D. Trenkle (F. Stratz 84‘), Schneider (T. Hug 89‘) – L. Fehrenbach (Maier 60‘) – Geng (M. Kiefer 77‘), J. Wehrle
Schiedsrichter: Yannick Leinfels

Nach drei Niederlagen in Serie konnte unsere SGSO zum Abschluss der Vorrunde wieder einen Dreier einfahren. Gegen das Schlusslicht zeigte die Elf von Jörg Klausmann und Dani Trenkle über weite Strecken der Partie eine ansehnliche Leistung und gewann verdient.

Die Gastgeber starteten druckvoll und kamen durch schnelle Angriffe immer wieder gefährlich in den gegnerischen 16er. Dort fehlte zunächst noch die Genauigkeit im Abschluss und so dauerte es bis zur 27. Minute, ehe der Führungstreffer fiel. Der einmal mehr sehr auffällige Ben Wölfle setzte sich nach einem weiten Diagonalpass von Tom Weis auf links sehenswert durch und ließ mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck dem Torhüter keine Chance. Die Gäste kamen nur sporadisch vor das Simonswälder Tor und verfehlten mit zwei Weitschüssen deutlich das Ziel.

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren auf 2:0 (50‘). Lukas Fehrenbach erkämpfte den Ball und steckte durch auf Jonas Wehrle, der mit einem Flachschuss aus 20 Metern vollstreckte. Danach plätscherte das Geschehen etwas vor sich hin und die Heimelf verpasste mit dem 3:0 den Deckel drauf zu machen. Nach einer gelungenen Ballstafette über mehrere Stationen legte J. Wehrle ab auf Jan Maier, der jedoch in ausichtsreicher Position zentral an der Strafraumgrenze verzog (63‘). Ebenso scheiterte Max Wehrle nach tollem Zuspiel von D. Trenkle freistehend am Gästetorwart (75‘). Der überraschende Anschlusstreffer in der 86. Minute durch einen Fernschuss von Höger gab Buggingen Aufwind für die Schlussphase. Direkt im Gegenzug traf Manuel Kiefer zum vermeintlichen 3:1, doch Schiedsrichter Yannick Leinfels erkannte den Treffer wegen Abseits nicht an. So musste SGSO-Anhang bis zum Schlusspfiff zittern und Keeper Hannes Heitzmann in der Nachspielzeit nochmal sein ganzes Können aufbieten um einen Gewaltschuss zu entschärfen.

Am Ende blieb es beim knappen aber verdienten Heimsieg, der nur gegen Ende Spiels aufgrund eigener Nachlässigkeiten ein wenig in Gefahr geriet. Mit 29 Punkten nach der Vorrunde belegt unsere Elf in dieser „ergebnisverrückten“ Bezirksliga einen fast schon sensationellen dritten Tabellenrang. Weiter geht es am kommenden Samstag um 16 Uhr mit dem Heimspiel gegen Freiburg St. Georgen. Danach geht es in die wohlverdiente Winterpause. Spielbericht: Daniel Baumer

04.12.2022 - Kinder-Weihnachtsfeier

flyer ohne blaser22 farbe

Werbung für den Frauenfußball!

Verbandspokal Damen Runde 1
29.08.22 / SG WInden/Simonswald I - SG Gengenbach/Zell/Fischerb. I 3:4 n. V. (0:2)

Am Montagabend traf man in der ersten Runde des Verbandspokals auf die SG aus Gengenbach.
Letzte Saison belegte diese Mannschaft in der Verbandsliga den zweiten Platz, es wussten also alle
Beteiligten, die Frauen aus Gengenbach sollten eher einen etwas schlechteren und die Frauen aus
dem Elztal einen Sahneabend haben, damit man gegen ein solches Team eine Runde weiterkommen
kann.
Das Spiel zeigte über weite Strecken keinen Klassenunterschied. In der ersten Halbzeit spielten die
SG Frauen aus dem Elztal mit, machten phasenweise sogar das Spiel, aber wie das im Fußball oft so
ist, nicht die Mannschaft welche das Spiel macht, sondern die effektivere Mannschaft geht in Führung.
So war es auch in den ersten 45 Minuten, Gengenbach hatte nicht viele Chancen, aber von gefühlt
drei, versenkten sie zweimal den Ball unhaltbar im Tor.

Schnuppertraining Bambini

2022 Schnuppertraining JSG 2022

Seite 1 von 26

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang